Das Zillertal Toggle

Ja, das Zillertal, was soll man da noch viel sagen. Das „aktivste Tal der Welt“. Ein Slogan der schon mehrere Jahrzehnte alt ist, und doch – das Zillertal trägt ihn zurecht. Die sagenhafte Bergwelt bildet die Basis dafür, die Gastfreundschaft, Lebenslust und Musikalität der Zillertaler sind weitere Zutaten. Die gelungene Gratwanderung zwischen innovativen Tourismusprojekten einerseits und dem nachhaltigen Schutz der Natur andererseits  trägt aber wohl am meisten zum Erfolg des Zillertales bei.

Die Skigebiete des Zillertales gehören in Punkto Qualität zu den Besten weltweit. Die topmoderne Anlagen garantieren komfortablen und schnellen Transport nach oben. Lange Wartezeiten an den Talstationen sind Schnee von gestern. Schneesicherheit und bestpräparierte Pisten sorgen für ein Schivergnügen der Extraklasse. Abseits der Piste locken Tiefschneehänge Snowboarder und Freerider an. Skitourengeher finden im Zillertal unzählige Touren jeder Schwierigkeit.

Im Sommer sind es in erster Linie die Wanderer und Bergsteiger, die das Zillertal aufsuchen. Hütten, Gipfel, Gletscher, Almen, der Naturpark Zillertaler Alpen, Kletter- und Bouldergebiete – Natur hautnah.
In den letzten Jahren wurde auch  das Angebot für Mountainbiker immer weiter ausgebaut.

Und dann natürlich die Musik. Ursprung Buam, Haderlumpen, Schürzenjäger und wie sie alle heißen, sie tragen das Zillertal nach aussen, und holen die Fans ins Tal – und dies zu Tausenden. Täglich sind diverse Gruppen bei Dämmershoppen,  OpenAirs und anderen Festlichkeiten zu hören.

Und wer im Zillertal Urlaub macht, muss auch die Tristenbachalm besuchen – eine Einkehr nach einer Wanderung oder Bergtour, ein Hüttenabend, eine Rodelpartie oder einfach nur so, du bist immer willkommen.

Klicken Sie auf das Auge ganz links unten um den Text zu verbergen und die Bilder zu geniessen

ShutDown